Thermoplastische Konstruktionsprofile
Hohe Funktionalität
Es bedarf genauer Fertigungsprozesse, um Konstruktionsprofile mit Nuten und Anschlusselementen herzustellen, die sich perfekt ineinanderfügen, um ein 3D-Systemmodul zu bilden. Unsere Kunststoffprofile sind äußerst funktionell und können einfach in bereits bestehende Systeme integriert werden.
Leicht und korrosionsbeständig
Während Aluminiumlösungen schwer und korrosionsanfällig sein können, zeichnen sich thermoplastische Profile durch ihr geringes Gewicht aus. Außerdem bieten die Kunststoffprofile eine bessere elektrische Isolierung und Korrosionsbeständigkeit.
Kundenspezifische Lösungen
Welche Geometrie Sie auch immer brauchen – Kunststoffprofile können bestehende Systemmodule bestens ergänzen. Außerdem sind sie in vielen Farben produzierbar, um Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erfüllen.
Konstruktionsprofile von Bestand

Systembaukästen dienen dem einfachen Auf- und Zusammenbau von Produktionsanlagen, Werkstatteinrichtungen und anderen funktionellen Ausstattungskomponenten. Meist bestehen sie aus Aluminiumprofilen mit Nuten und Verbindungselementen, um die Profile zu dreidimensionalen Körpern zusammenzubauen. Die Verwendung von Aluminium ist allerdings manchmal mit gewissen Schwierigkeiten verbunden: Durch elektrische Leitfähigkeit oder elektromagnetische Ablenkung können Sensoren gestört werden. Außerdem können die Profile anfällig für Korrosion oder einfach zu schwer sein.

Thermoplastische Profile sind ähnlich leistungsfähig wie Aluminiumbauteile, jedoch ohne deren Nachteile: Sie sind leicht, elektrisch isolierend und korrodieren nicht. Sie verfügen über hervorragende Gleiteigenschaften, können mit antimikrobiellen Additiven gefertigt werden, wodurch die Vermehrung von Keimen gehemmt wird, und zeichnen sich durch eine geringere Wärmeübertragung aus. Außerdem können sie dank der unendlichen Farbpalette Ihrem individuellen Farbkonzept angepasst werden. Der farbige Kunststoff ersetzt lackierte Metallprofile, wodurch Kratzer und Spuren des Gebrauchs weniger deutlich zu sehen sind.

Kunststoffprofile lassen sich problemlos verwenden, um bereits bestehende Systemmodule zu ergänzen. Sie können gemeinsam mit Aluminiumkomponenten eingesetzt werden oder diese letztendlich ersetzen. Ihre Konturgenauigkeit und Toleranzbreite entsprechen jenen von herkömmlichen Konstruktionsprofilen.

Sie haben eine Herausforderung für uns?

Wir innovieren gerne. Kontaktieren Sie uns, und wir erarbeiten gemeinsam die beste Lösung.