Abstandhalter für höchste thermische Performance

Perfektion für höchste Ansprüche

Angesichts des weltweiten Klimawandels und dem steigenden Trend in Richtung Niedrigstenergiehäusern nehmen auch die Anforderungen an die thermische Performance im Glasrandbereich zu. Ein möglicher Ansatz ist die weitere Reduzierung der Wärmeleitfähigkeit von Abstandhaltern. Die optimalen Werkstoffkombination  aus einer  metallisierten Mehrschicht Folie undder Einsatz eines Styrol-Acrylnitril-Copolymers (SAN) ermöglicht niedrigste U-Werte im Gesamtsystem.

Dank unseres innovativen Fertigungsverfahrens können wir eine dauerhafte Qualität des Glasrandbereichs garantieren. Dadurch werden Schwankungen der thermischen Werte minimiert und somit Planern und Kunden eine zuverlässige Grundlage für ihre Berechnungen gewährleistet. Eine hochwertige Optik rundet das Paket ab.

Die Lebensdauer bei Abstandhaltern für eine hohe thermische Leistung ist ein besonders wichtiger Aspekt, da sie keine klassische Metallrückseite als Dampfsperre besitzen. Sie sollten nur in Kombination mit bestimmten Dichtstoffen verwendet werden, deren Leistungsfähigkeit im Glasrandbereich verifiziert wurde. Das mehrschichtige Design und die Verarbeitung maximieren die Barrierewirkung. Vor allem aber sind unsere Abstandhalter dank ihrer hohen Bruchfestigkeit vor dem Zerbrechen bei der Herstellung der Isolierglaseinheiten geschützt.

Der Abstandhalter erfüllt  die Anforderungen der DIN  EN 1279-2, 3, 4 und 6, CAN/CGSB-12.8, DTA und den RAL Güte- und Prüfbestimmungen mit den entsprechenden Dichtstoffsystemen. Er ist durch Cekal und CSTB zertifiziert und ist eine zertifizierte Passivhauskomponente der Klasse phA (arktisches Klima).

Ausführliche Produktinformationen finden Sie auch in unserem Produktflyer.

Sie haben eine Herausforderung für uns?

Innovation ist unsere Leidenschaft. Kontaktieren Sie uns, und wir erarbeiten gemeinsam die beste Lösung.